zahzah.com

Classical, Historical, Light, World Music, Jazz and Entertainment

Öçal Burhan - Leader and Kudum

Biography of Öçal Burhan:

Currently living in Istanbul and Zurich, Burhan Öçal found himself in the bosom of the world of music and art from the very first days of his arrival in Europe. His inclination and enthusiasm for discovering new horizons led him to meet prominent global musicians and artists at an early age, with many of whom he had joint projects, and he continues working with them to this day. During his early years in Switzerland, Burhan Öçal worked with Pierre Favre, a national jazz celebrity. Collaborations with Swiss jazz pianist George Gruntz, world renowned Portuguese classical pianist Maria Joao Pires and Australian pianist Peter Waters followed. Having performed several concerts across the globe, prominently in Europe, Öçal’s dream had been to reach out to America and act in Hollywood. Meeting the legendary Jo Zawinul, the creator of Weather Report, radically changed his career plans. He performed as a soloist for 10 years in Zawinul’s symphonic jazz project. Öçal’s first solo album was Butcher’s Dance. During the same period, he made albums with his own funk jazz band (Burhan Öçal Group). Never losing touch with his roots, Öçal formed the Istanbul Oriental Ensemble. In the course of 16 years, the band gave concerts across many different countries and became a phenomenon. Their first two albums, Gypsy Rum and the Sultan’s Secret Door, were awarded the ‘Preis der Deutschen Schallplattenkritik’, the German equivalent of Grammy. He also had many concerts with Sting. He performed in several countries, especially the US, with the famous Kronos Quartet. Öçal’s meeting with renowned classical guitarist Eliot Fisk coincides with the same period. The duo gave concerts across the US and Europe for 10 years. Öçal released the Groove Alla Turca album with American jazz bass guitar player Jamaaladeen Tacuma, an important jazz artist and also a close friend. Then he performed before an audience of 150 thousand at the Montreal Jazz Festival. His solo album Jardin Ottoman was awarded Le Monde de la Musique’s “Choc”. He had a successful US tour in 2006 with renowned Irish violinist Eilen Eiwers. Keenly interested in the Ottoman era, the artist undertook the “Sultan” project in remembrance of the 36 sultans. Having released three albums to date, he intends to complete the remaining 33 albums of the Sultan series in the next 10 years. Burhan Öçal recorded two albums and gave various concerts alongside Trakya All Stars band, which he formed as a tribute to his home town Kirklareli. The names that the artist worked with in the past include the prominent photographer and director Michel Comte. Öçal’s undying passion for cinema also led him to acting. After playing the lead part in a cinema film (“A convict now”), he acted in some television dramas and commercials. He had been the ad star for the renowned Derimod brand. Finally performing for a video clip alongside hip hop artist Pharrel Williams during a commercial shoot for the Hennessy brand, Öçal became the ad face of the brand in the US. Celebrating the 30th year of his career at the end of 2008 in Tokyo with Fazil Say, Öçal also performed with many European symphony orchestras with renowned British maestro Howard Griffiths. 2007 they released the album Concerto alla Turca with the Zurich Chamber Orchestra. Currently Öçal is working on two major orchestral pieces. Burhan Öçal has been invited as a guest to many festivals such as the Montreal Jazz Festival, Montreux Jazz Festival, Womad World Music Festival, Perugia Jazz Festival, Roma Jazz Festival, Chicago Jazz Festival, Paris Jazz Festival, Bombay Jazz Festival, Istanbul Jazz Festival, Berlin Jazz Festival, Paris Jazz Festival, Vienne Jazz Festival, Jazz à Vienne, Moscow Jazz Festival, and the North Sea Jazz Festival, Den Haag. Having performed in all European countries, first and foremost in Turkey, North Africa, Canada, North America, South America, the Middle East, the Far East, and Asian countries, Öçal is now working on projects for Istanbul, the European Capital of Culture in 2010.

Burhan Öçal lebt in Zürich und Istanbul. In den ersten Tagen, in denen er sich nach Europa begeben hatte, fand er sich in der Welt der Musik und Künste wieder. Sein aus der Kindheit stammender Erforschungsdrang und sein natürlicher Hang führten dazu, dass er in frühen Jahren die Bekanntschaft mit zahlreichen angesehenen Musikern und Künstlern aus aller Welt machte. Mit vielen von ihnen verwirklichte er Projekte und setzt noch heute gemeinsame Unternehmungen mit ihnen fort. Burhan Öçal arbeitete in seinen ersten Jahren in der Schweiz mit dem berühmten Jazzer Pierre Favre zusammen. Der Schweizer Jazzpianist George Gruntz, die weltberühmte portugiesische klassische Pianistin Maria João Pires und der australische Pianist Peter Waters folgten. Öçal hat bis heute an allen Orten der Welt Konzerte gegeben, wobei Europa stets im Vordergrund stand. Sein größter Traum war Hollywood-Schauspieler zu werden. Als er Jo Zawinul, den legendären Erfinder des Weather Report, kennen lernte, änderten sich seine beruflichen Pläne. Er nahm 10 Jahre als Solist an Zawinuls symphonischem Jazzprojekt teil. Öçals erstes Soloalbum war Butcher’s Dance. Gleichzeitig hatte er eine Funkjazzgruppe zusammengestellt (Burhan Öçal Group) und brachte mit ihr Alben heraus. Er vernachlässigte auch seine eigene, traditionelle Musik nicht und gründete das Istanbul Oriental Ensemble. 16 Jahre gab diese Gruppe Konzerte in zahlreichen Ländern der Welt und wurde zu einem Phänomen. Deren erste beide Alben Gypsy Rum und Sultan’s Secret Door gewannen den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik”. Er spielte auch mehrmals mit Sting zusammen. Mit dem weltberühmten Streichquartett Kronos Quartet gab er Konzerte in vielen Ländern und vor allem in Amerika. Öçal lernte in derselben Zeit den berühmten klassischen Gitarristen Eliot Fisk kennen. Die beiden realisiertengemeinsame Projekte und gaben 10 Jahre Konzerte in Amerika und Europa. Öçal brachte mit dem amerikanischen Jazz- Bassgitarristen Jamaaladeen Tacuma, das Album Groove Alla Turca heraus. Danach gab er beim Jazzfestival in Montreal ein Konzert vor 150.000 Menschen. Sein Soloalbum Jardin Ottoman wurde mit dem „Choc“ von Le Monde de la Musique ausgezeichnet. Mit dem in Amerika und Britannien berühmten irländischen Violinisten Eilen Eiwers begab er sich 2006 auf eine erfolgreiche Amerikatour. Der Künstler hat ein großes Interesse an der osmanischen Epoche und rief als Andenken zu den 36 Sultanen das Projekt „Sultan“ ins Leben. Der Künstler hat von dieser Serie schon 3 Alben herausgegeben und gedenkt die verbleibenden 33 in den kommenden 10 Jahren zu vollenden. Burhan Öçal wollte sich seiner Heimatstadt Kirklareli dankbar zeigen und gründete die Gruppe Trakya All Stars, mit der er dann zwei Alben herausbrachte und verschiedene Konzerte gab. Unter den Menschen, mit denen der Künstler zusammenarbeitet, sehen wir auch den wichtigsten Photographen und Regisseur der Welt, Michel Comte. Öçals nie endender Hang zum Kino führte ihn sogar zur Schauspielerei. Nach einer erfolgreichen Hauptrolle in einem Kinofilm (O Simdi Mahkum – Er ist jetzt ein Häftling), erschien er auch in TV-Serien und Werbefilmen. Er wurde der Werbestar der bekannten Firma Derimod. Zuletzt erschien Öçal zusammen mit dem HipHop-Künstler Pharrell Williams im Werbefilm der Handelsmarke Hennessy und wurde das Werbegesicht der Marke in Amerika. Öçal feierte Ende 2008 sein 30. Künstlerjahr in Tokio mit einem Konzert von Fazil Say. Öçal hat schon mit vielen Symphonieorchestern Europas unter der Führung des berühmten britischen Dirigenten Howard Griffiths zusammengearbeitet. Danach brachte er 2007 zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester das Album Concerto Alla Turca heraus. Öçal arbeitete mit diversen Symphonieorchestern der Welt als Solist zusammen und beschäftigt sich gegenwärtig mit zwei großen Orchesterwerken. Burhan Öçal hat bei vielen Festivals wie dem Montreal Jazz Festival, Montreux Jazz Festival, Womad World Music Festival, Perugia Jazz Festival, Roma Jazz Festival, Chicago Jazz Festival, Willisau Jazz Festival, Bombay Jazz Festival, Istanbul Jazz Festival, Berlin Jazz Festival, Paris Jazz Festival, Wiener Jazz Festival, Jazz à Vienne, Moskau Jazz Festival, Den Haag (North Sea Jazz Festival) gastiert. Öçal gab Konzerte in allen europäischen Ländern und vor allem in der Türkei, in Nordafrika, Kanada, Nordamerika, Südamerika, dem nahen und fernen Osten und in Asien. Er bereitet jetzt Projekte für Istanbul als Kulturhauptstadt Europas 2010 vor.

CD's with Öçal Burhan
Sufi / Bach - Orient meets occident

ArtNr. GMCD 7333

Shopping Cart
 

© 2021 Guild Music Limited. All rights reserved. Prices additional VAT/MwSt. and shipping costs.
Privacy Policy | Website Terms and Conditions | Disclaimer | GTB | Imprint | Webmaster